Was tröstet dich, wenn du traurig bist? – Diese Frage stellten wir 400 Mädchen und Jungen im Mai 2014 während der Potsdamer Schülergesundheitstage. Die Schüler schrieben ihre Antworten auf grüne „Baumblätter“, aus denen ein „Trostbaum“ entstand. Am Ende der Aktion waren wir beeindruckt: Hier stand in Kinderworten vieles von dem geschrieben, was Wissenschaftler zum Thema Trauerbewältigung herausgefunden haben. Es entstand die Idee, ein Trostbuch zu verfassen. Alle Bilder und Baumblätter stammen von Kindern. Die längeren Texte haben wir verfasst. Wir, das sind die LAGO Brandenburg e.V. und die Björn Schulz Stiftung.

 

Unser ganz besonderer Dank gilt allen Kindern und

den vielen Spendern:

Berger P., Ehrlich Ch., Ehrlich Uwe, Ehrlich-Repp J., Freunde und Förderer der BJÖRN SCHULZ STIFTUNG e. V., Heynen Nina, Kinderarztpraxis Müller und Schwochow in Potsdam, Potsdamer Wohnungsbaugenossenschaft 1956 e. G., Thöne Irene, Zaza Design.

 

Und das sagen die Leser des Trostbuches:

„Das Heftchen war für mich wirklich tröstlich. Es tat gut, die Bilder und Ideen der Kinder anzuschauen. Und zu lesen, dass wir alle uns am liebsten von Mama trösten lassen würden, wenn wir traurig sind. Denn dieser Wunsch bleibt. Ihre konkreten Ideen und Anregungen sind so zartfühlend und offen formuliert, es ist leicht, einfach und bescheiden. Und sehr stimmig illustriert.“ (Frau T. aus Potsdam)

 

Kontakt und Bestellung

Tel. 0331 2707172

Mail: post@lago-brandenburg.de